Sehenswürdigkeiten

Dom

Die Altstadt liegt auf einer schmalen Halbinsel am Zusammenfluss von Inn und Donau. Versteckte Hinterhöfe, romantische Winkel und viele Gassen, die teilweise steil zu den Flussufern abfallen, geben der Stadt ihren italienischen Charakter. Überragt wird die Altstadt vom Stephansdom, dem Sitz des Passauer Bischofs. Es ist der größte Barockdom nördlich der Alpen. Die Domorgel ist mit 17.974 Pfeifen und 233 Registern die größte Domorgel der Welt sowie die größte Orgel außerhalb der USA.

Lamberg Palais

Neben dem Dom ist auf dem Domplatz, dem höchsten Punkt der Altstadt, noch das Lamberg-Palais erwähnenswert; dort wurde 1552 der Passauer Vertrag geschlossen.

Alte Residenz

Südlich des Doms steht die Alte Residenz, die heute das Landgericht beherbergt. Im ehemaligen Fürstbischöflichen Opernhaus befindet sich das Stadttheater, das 1645 ursprünglich als Ballhaus errichtet wurde.

Rathaus

Am Donauufer befindet sich das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert mit seinem 38 Meter hohen Turm, der 1890 hinzugefügt wurde.
Am Rathausplatz beherbergt das Patrizierhaus Wilder Mann das Passauer Glasmuseum mit herausragenden Exponaten des weltberühmten Böhmischen Glases.
Östlich des Rathausplatzes steht das 1848 bis 1851 von Friedrich von Gärtner errichtete klassizistische Hauptzollamt.

Veste Oberhaus

Hoch über der Stadt liegt im Norden die Veste Oberhaus. Sie beherbergt unter anderem das interaktive Oberhausmuseum. 

Niedernburg

Unweit des Rathauses befindet sich die ehemalige Jesuitenkirche St. Michael mit dem benachbarten Komplex des ehemaligen Jesuitenkollegs, weiter in Richtung Ortspitze das ehemalige Benediktinerinnenkloster Niedernburg.

Museum Moderner Kunst

In der Bräugasse befindet sich das Museum Moderner Kunst (MMK), mit interessanten wechselnden Ausstellungen

Residenzplatz

Im Zentrum der Altstadt liegt der Residenzplatz mit seinen Patrizierhäusern und der Neuen Bischöflichen Residenz. In der Residenz ist das Domschatz- und Diözesanmuseum zu besichtigen. Das Herberstein-Palais (Schustergasse 4) mit seiner durch Wandpilaster gegliederten Fassade besitzt einen Renaissance-Arkadenhof im italienischen Stil von 1590 und ist heute Sitz des Amtsgerichts Passau.

Innpromenade

Lohnend ist ein Spaziergang entlang der malerischen und sonnigen Innpromenade. Dort kommt man am Schaiblingsturm vorbei, einem runden Wehrturm, der im Mittelalter zum Schutz des Salzhafens errichtet wurde.

Ludwigsstraße

Die Ludwigsstraße und ihre Nebenstraßen bilden die Fußgängerzone mit Geschäften und Cafés. Am Eck zur Heiliggeistgasse steht die Marianische Votivkirche, die Klosterkirche des ehemaligen Franziskanerklosters.

Mariahilf

Jenseits des Inn erhebt sich auf einem Hügel die Wallfahrtskirche Mariahilf über der Innstadt. Dort hinauf führt die überdachte Wallfahrtsstiege mit ihren 321 Stufen.

Innstadt

Ebenfalls in der Innstadt befindet sich das Römermuseum mit der Ausgrabungsstätte des Römerlagers Boiotro.

Bekannt ist der Blick vom Innsteg, von der Bevölkerung Fünferlsteg genannt (nach der früheren Brückenmaut von 5 Pfennigen), auf Altstadt und Dom. Der Steg verbindet die Innstadt mit der sich auf der gegenüberliegenden Seite des Inn an die Altstadt anschließenden Universität, deren Verwaltung sich im ehemaligen Augustinerchorherrenstift St. Nikola befindet.

Jetzt buchen!

Online über unsere Hotelwebsite buchen
und Vorteile sichern!

Passau Suites

Wilhelm von Jaruntowski
Pfaffengasse 1
D - 94032 Passau

Kontakt

Telefon: +43-(0)664 2534669
Fax: +49-(0) 851 988 53304
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!